551 Kilometer deutsch-französicher Freundschaft

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen Lenningen und Pouilly en Auxois, haben sich elf Radfahrer aus Pouilly nach Lenningen begeben. Sie sind also ca. 600 Kilometer in drei Tagen gefahren.

Am 13. Mai sind die Radfahrer, ermutigt durch die gutgelaunten Fans und Bürgermeisterin Monique GARNIER von Pouilly aufgebrochen. Drei Etappen führten sie in die Partnerstadt Lenningen.

Die erste Etappe, 170 Kilometer lang, brachte sie nach Larians et Munans, einem Dorf in der Haute-Saône, etwa 20 Kilometer nordöstlich von Besançon.

Freiburg im Breisgau war das Ziel des zweiten Tages, 205 Kilometer via Belfort, Altkirch, Mulhouse und Müllheim. Eine junge Freiburgerin führte sie mit ihrem Fahrrad freundlich bis zu ihrem Hotel. Am nächsten Tag fragte sie sogar den Chef des Radsportclubs in Lenningen via Internet ob die Radfahrer gut angekommen seien.

Die dritte und letzte Etappe, 205 Kilometer lang, führte sie durch den Schwarzwald und weite Strecken in strömendem Regen nach Lenningen. Einige Kilometer vor dem Ziel erwartete sie eine Delegation um sie aufzumuntern. Diese Hilfe war auch nötig, um die letzten Kilometer einer improvisierten….und schwierigen Strecke im Regen und eiskalten Nebel zu bewältigen.
Glücklicherweise war am Ende alles geplant, um unsere verfrorenen und hungrigen Radfahrer kulinarisch und körperlich aufzuwärmen.

Nach einer erholsamen Nacht wurde der Samstag der offiziellen Zeremonie des 20-jährigen Jubiläums gewidmet, danach gab es eine fünfzig Kilometer langen Spazierfahrt durch die ruhige schwäbische Landschaft, natürlich auf dem Fahrrad, und schließlich den Festabend der Partnerschaft.

Am Sonntag wurde die Initiative den Gastgebern überlassen, einige Gäste hatten das Glück die sehr schöne Stadt Ulm entdecken zu können. Die Rückfahrt wurde dann mit dem Bus gemacht.

Wir sind nun in voller Erwartung des dreißigsten Geburtstags!