Der Partnerschaftsausschuss bei der Gewerbeschau in Lenningen.

Der Partnerschaftsausschuss von Pouilly war von unseren Freuden aus Lenningen eingeladen worden, an einer gewerblichen Ausstellung am 15. Mai 2011 teilzunehmen. Diese Erfahrung war sehr gelungen und höchst interessant.

Vier Teilnehmer aus Pouilly haben die Reise nach Lenningen gemacht, um die Partnerschaft gemeinsam mit den „Freunden der Partnerschaft“, unserem Pendant in Lenningen, vorzustellen. Im Rahmen dieser Veranstaltung öffnen die Firmen Lenningens alle zwei Jahre ihre Türen. Bei einer davon befand sich der Stand der „Freunde der Partnerschaft“.

Unsere deutschen Freunde hatten einen Malbereich für Kinder eingerichtet, damit sie malerisch darstellen konnten, was sie mit Frankreich verbinden: Käse, der Eiffelturm und die dreifarbige Flagge kamen bei weitem am häufigsten vor. Eine Fotoausstellung über die zwanzig Jahre der Freundschaft ermöglichte es nicht nur den „alten Hasen“ der Partnerschaft, sich an diese schönen Momente zu erinnern, sondern auch den Einwohnern Lenningens, diese wunderbare Freundschaft kennenzulernen.

Um den Burgund und unseren Kanton näher zu bringen, hatten wir kulinarische Spezialitäten, T-shirts und Informationsbroschüren mitgebracht. Wir möchten uns bei der Gemeinde von Pouilly en Auxois, der Verbandsgemeinde, dem „Maison de pays“ sowie der Touristeninformation bedanken, die uns wieder einmal unterstützt haben, insbesondere indem sie uns eben diese Dinge zur Verfügung gestellt haben.

Die Senfprobe und der Kir kamen sehr gut an und haben uns erlaubt, mit vielen Einwohnern Lenningens angenehm ins Gespräch zu kommen.
Wir hoffen, dass einige dieser Menschen eines Tages die Reise nach Pouilly en Auxois mit dem Partnerschaftsausschuss machen werden oder einfach unseren Kanton einmal als Urlaubsziel wählen werden.

Dank unserer deutschen Freunde konnten wir eine weitere Seite in das Buch unserer deutsch-französischen Freundschaftsgeschichte schreiben.

Eine Erfahrung, die in zwei Jahren zu erneuern sein wird…